Der defekte KW-Rotor ist leider so stark beschädigt, dass eine Reparatur nicht möglich erscheint.

Wir mussten ja vor ein paar Wochen feststellen, dass unser KW-Rotor defekt ist und hatten darauf hin die KW-Antenne samt Rotor demontiert. Ein befreundeter OM, Stefan Burkhardt, hat sich das Gerät dann einmal genauer angesehen und musste feststellen, dass Teile des Getriebes so stark abgerieben sind, dass eine Reparatur kaum möglich erscheint. Wir denken jetzt daher über Alternativen nach und haben auch bereits Angebote von befreundeten Funkamateuren uns Rotoren zu spenden. Das Problem ist jedoch, dass diese evtl. nicht groß/leistungsstark genug sind und wir uns noch was neues überlegen müssen.

Vorheriger Beitrag